Sonntag, 6. März 2016

Netzwerktreffen Coburg

Netzwerktreffen

"Beruf und Pflege eine Dauerbaustelle? Nicht mit uns!“ zu Gast beim Netzwerk Coburg 

Coburg, den 03. März 2016

Oliver Schmitz bei der Begrüßung

Zwischen Beruf UND Pflege muss kein ODER! Präsentation des Aktions- und Maßnahmenpakets für das Jahr 2016 in Stadt und Landkreis Coburg. 

Es gibt derzeit 2,5 Mio Pflegebedürftige, von denen über 70 % im häuslichen Umfeld gepflegt werden. Die Pflegenden sind zumeisst auch berufstätig und müssen ihre Pflegeaufgabe mit ihren beruflichen Herausforderungen vereinbaren. Bis 2030 rechnet man mit 3,4 Mio. Pflegebedürftigen. Diese Zahlen belegen welchen Stellenwert das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege eigentlich in unserer Gesellschaft haben sollte. Das Thema hat aber häufig in der Öffentlichkeit noch nicht die nötige Beachtung. Um so beeindruckender und wichtiger ist, was das Netzwerk der nach dem audit berufundfamilie auditierten Arbeitgeber in der Stadt und im Landkreis Coburg auf die Beine gestellt hat!
 
Auf dem Netzwerktreffen wurden die Aktivitäten des Netzwerks vorgestellt. Der Tag begann mit einem Pressegespräch. An dem Pressegespräch präsentierten sich Führungskräfte aus den vernetzten Institutionen und berichteteten von ihren Beweggründen, warum sie als Führungskraft die Vernetzung unterstützt haben und wieso sie sich als Arbeitgeber besonders für das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege einsetzen.