Posts mit dem Label Überstunden werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Überstunden werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 26. Juli 2016

Vereinbarkeit in Zahlen: Von A wie Arbeitsbelastung bis Z wie Zuverdienst



Zahlen, Daten und Fakten rund um die vielfältige Arbeitswelt (©berufundfamilie gGmbH)


Arbeitsbelastung

80 % der Beschäftigten empfinden mindestens eine Arbeitsbedingung als belastend: Termindruck/ Multitasking (60 %), Informationsflut (30 %), körperliche Anstrengung oder unangenehme Umgebungsbedingungen (40 %) wie Hitze, Kälte oder Lärm.

Da Beschäftigte bei Angeboten zum Gesundheitsschutz, Qualifizierungsangeboten oder regelmäßigen Mitarbeitergesprächen zufriedener und engagierter sind sowie seltener über einen Arbeitgeberwechsel nachdenken, bieten 80 % der Arbeitgeber entsprechende Maßnahmen an.

Linked Personnel Panel (LPP) in Verbindung mit dem IAB-Betriebspanel, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Juli 2016
http://doku.iab.de/kurzber/2016/kb1616.pdf



Überstunden

3,21 Überstunden leisten Beschäftigte durchschnittlich pro Woche in Deutschland.

Führungskräfte und hoch qualifizierte Fachkräfte mit einem Einkommen von mehr als 120.000 Euro pro Jahr legen drauf: Sie arbeiteten fast 10 Stunden pro Woche zusätzlich.

Arbeitszeitmonitor 2016, Compensation Partner, Mai 2016
https://www.compensation-partner.de/images/content/mitteilungen/arbeitszeitmonitor2016-mitteilung.pdf



Junge Frauen

Nur 10% der jungen Frauen sieht die Gleichstellung von Männern und Frauen voll und ganz realisiert.

Junge Frauen beklagen zudem eine mangelnde Familienbewusstsein: Hinsichtlich der Arbeitszeiten wünschen sie sich mehr Flexibilität: Die ideale Arbeitszeit der jungen Frauen ab 30 Jahren liegt zwischen 30 und 35 Wochenstunden.

„Was junge Frauen wollen“, Friedrich-Ebert-Stiftung, Juli 2016
http://library.fes.de/pdf-files/dialog/12633.pdf



Vorstandsfrauen

Lediglich in 23 % der börsennotierten Unternehmen sitzt wenigstens eine Frau im Vorstand. 43 Frauen stehen in den 160 Dax-, MDax-, SDax- und TecDax-Vorständen 627 Männern gegenüber. Nur knapp 4 % bringen es auf zwei Frauen im Vorstand – das sind 6 DAX-Unternehmen.

Mixed Leadership Barometer 2016, Ernest & Young, Juli 2016
http://www.ey.com/Publication/vwLUAssets/EY-Mixed-Leadership-Barometer-Juli-2016/$FILE/EY-Mixed-Leadership-Barometer-Juli-2016.pdf

Kindertagesbetreuung

Die Zahl der Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen oder in der öffentlichen Kindertagespflege ist von 2015 auf 2016 um 3,7 % (auf 721.000) Kinder gestiegen.

85,1 % der Eltern nutzen derzeit die Tagesbetreuung in Einrichtungen.

„Kindertagesbetreuung“, Statistisches Bundesamt, Juli 2016
https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2016/07/PD16_256_225.html


Zuverdienst

Der Anteil der erwerbstätigen Menschen zwischen 55 und 64 Jahren liegt in Deutschland aktuell bei 66 %. Bei den über 65-Jährigen sind 6 % noch erwerbstätig – mit steigender Tendenz. Für 61 % von ihnen ist das Einkommen ein Zuverdienst zur Rente oder dem Vermögen.

51% der ab 65-Jährigen investiert mindestens 3 Stunden pro Woche in ein gesellschaftliches Engagement – so viel Zeit wie keine andere Altersgruppe.

„Ältere Menschen in Deutschland und der EU“, Statistisches Bundesamt, Juli 2016
https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/Bevoelkerungsstand/BlickpunktAeltereMenschen1021221119004.pdf?__blob=publicationFile
http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Aeltere-Menschen-Deutschland-EU,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf