Posts mit dem Label Vereinbarkeit in Zahlen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Vereinbarkeit in Zahlen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 2. Februar 2018

Vereinbarkeit in Zahlen: Aktuelle Fakten aus der Arbeitswelt


Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Was beeinflusst unsere Zufriedenheit mit der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben? Und ist das Geld oder Work-Life-Balance entscheidet, für welchen Arbeitgeber wir uns entscheiden?

Freitag, 5. Januar 2018

Wiedereinstieg, Kinderbetreuung, Gleichstellung am Arbeitsplatz – Wo steht Deutschland im Ländervergleich?



Ländervergleich: Wo steht Deutschland bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben? (©unsplash.com)

Es sind verschiedene Faktoren, die die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben beeinflussen. Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich, wenn es um den beruflichen Elternzeit und beruflichen Wiedereinstieg geht, wenn man auch die Kinderbetreuung betrachtet und einen kritischen Blick auf die Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsplatz wagt? Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Freitag, 29. Dezember 2017

Vereinbarkeit in Zahlen – Welche Faktoren die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben beeinflussen




Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Für 40 % der Beschäftigten sind Überstunden die Regel. Und weibliche Beschäfitgte, die einen weiten Arbeitsweg zurücklegen müssen, haben seltener Kinder.

Donnerstag, 30. November 2017

Vereinbarkeit in Zahlen – Attraktive Arbeitgeber?




Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Frauen zeigen ein höheres Interesse an einer Bewerbung, wenn familienfreundliche Angebote mit einem Mann geworben werden.

Mittwoch, 1. November 2017

Vereinbarkeit in Zahlen – Neue Daten und Fakten aus der Arbeitswelt




Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Die Lebensentwürfe von Frauen und Männern gleichen sich an. Jeder zweite Beschäftigte wünscht sich eine Auszeit vom Beruf, doch nur 10 % der Betriebe bietet eine solche Möglichkeit.

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Vereinbarkeit in Zahlen – Heute: In Sachen „F“


Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)


4,4 Stunden spart ein Beschäftigter im Durchschnitt pro Woche, wenn er mobil arbeitet. Und 2/3 der Führungskräfte findet, sie sind schlecht im Unternehmen eingesetzt.

Freitag, 25. August 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Über Homeoffice, Rollenverteilung und Verbundenheit zum Arbeitgeber




Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)
Beschäftigte, die im Homeoffice arbeiten, kommen abends schlechter zur Ruhe. Und: Obwohl sie im Job Führungsaufgaben wahrnehmen, erledigen Frauen häufig den Großteil der Hausarbeit.

Mittwoch, 19. Juli 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Arbeitszeit und Arbeitsort




Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)
Arbeitszeit und Arbeitsort spielen eine wichtige Rolle, wenn es um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben geht. Neuste Zahlen, Daten und Fakten zu diesem Thema im Blogartikel der berufundfamilie Service GmbH.

Donnerstag, 29. Juni 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Aktuelle Zahlen aus der Arbeitswelt




Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Führungskräfte sind mit ihrer Vereinbarkeit deutlich zufriedener als junge Familien. Diese und weitere Zahlen, Daten und Fakten aus der Arbeitswelt im Blogartikel der berufundfamilie Service GmbH.

Dienstag, 6. Juni 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Was macht Beschäftigte zufrieden?


Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Beeinflusst die Berufstätigkeit über das Rentenalter hinaus die Zufriedenheit? Und was entlastet Eltern?

Mittwoch, 3. Mai 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Frauen / Mütter in der Arbeitswelt



Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Frauen bzw. Mütter gelten als wichtiges Fachkräftepotential. Welche Arbeitsbedingungen wünschen sie sich?

Montag, 3. April 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Aktuelles aus der Arbeitswelt



Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuellen Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Wie beeinflusst die Digitialisierung die Arbeitswelt? Welche emotionale Bindung haben Beschäftigte an ihren Arbeitsplatz?

Freitag, 3. März 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Heute in Sachen „A“


Arbeitswelt und Vereinbarkeit: aktuelle Stichwörter und Zahlen (©berufundfamilie Service GmbH)

Was ist den neuen Arbeitnehmergenerationen bezüglich der Unternehmenskultur wichtig? Welchen Anteil haben Frauen am Haushaltseinkommen?

Mittwoch, 1. Februar 2017

Vereinbarkeit in Zahlen – Heute: In Sachen „Z“




Arbeitswelt und Vereinbarkeit: aktuelle Stichwörter und Zahlen (©berufundfamilie Service GmbH)
Was ist das wichtigste Ziel von Studierenden und Professionals im Berufsleben? Wie viele Deutsche sind mit ihrer Work-Life-Balance zufrieden? 

Ziel im Berufsleben


Für 66 % der Studierenden ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie das wichtigste Ziel in ihrem Berufsleben.

55 % der Berufstätigen sehen die Balance als erstes Ziel – vor einem sicheren Arbeitsplatz und gutem Verdienst.

Continental, Karriere-Umfrage „Digitalisierung“, Januar 2017
http://www.continental-corporation.com/www/download/presseportal_com_de/themen/pressemitteilungen/1_topics/arbeit_soziales/download/pdf_2017_01_03_karriereumfrage2016_digitalisierung_de.pdf




Zeit für sich


77,6 % der Frauen und Männer sind in Deutschland mit ihrer Work-Life-Balance grundsätzlich zufrieden.

29,1 % bemängeln jedoch, nicht ausreichend Zeit für sich selbst zu finden.

27,6 % haben bzw. hatten sich beruflich ganz bewusst für eine Tätigkeit entschieden, die möglichst viel Freizeit ermöglicht.

Apotheken Umschau / GfK, Work-Life-Balance, Dezember 2016
http://www.presseportal.de/pm/52678/3517054




Zwangslage der KMUs


89 % mittelständischer Unternehmen haben nach eigenen Aussagen Schwierigkeiten, offene Positionen zu besetzen. Jeder dritte Betrieb musste aus Personalnot sogar schon Aufträge ablehnen.

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), Unternehmerumfrage 2016/2017, Dezember 2016
https://www.bvmw.de/nc/homeseiten/news/artikel/umfrage-mittelstand-startet-optimistisch-in-das-jahr-2017-und-will-neue-jobs-schaffen-mehrheit.html




Zunahme des Frauenanteils


Der Frauenanteil in Aufsichtsräten ist von 2015 bis 2016 um 4,2 % gestiegen – und zwar von 23,3 % auf 27,5 %.

BMFSFJ, Frauenanteil in Aufsichtsräten, Dezember 2016
https://www.haufe.de/personal/hr-management/frauenfoerderung-schwesigs-bilanz-nach-einem-jahr-frauenquote_80_391898.html#




Zuwachs bei Wissenschaftler*innen


40 % der promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben Kinder. Bei den Promovierenden sind 28 % Eltern. Ihre Entscheidung ist für Kinder und Karriere gefallen.

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), Wissenschaft und Familie, Januar 2017
http://www.dzhw.eu/pdf/22/Winbus-Bericht_Wissenschaft-und-Familie.pdf






Donnerstag, 5. Januar 2017

Mit Vorsatz: Mehr Zeit für Familie und Freunde in 2017


Neues Jahr, neues Glück und der ewige Versuch, selbst ernannten Vorsätzen nachzukommen. Immerhin 37 % der Deutschen haben laut einer Umfrage von YouGov und Statista Vorsätze für das Jahr 2017.[1] Für 60 % kann alles beim Alten bleiben und 3 % sind noch unsicher, was gute Vorsätze angeht. 1.099 Deutsche ab 18 Jahren gaben zu ihren Vorsätzen zwischen dem 16. und 20. Dezember 2016 Auskunft.

Freitag, 2. Dezember 2016

Vereinbarkeit in Zahlen – Heute: A wie „Arbeitsstunden“, Z wie „Zeitreduktion“


Arbeitswelt und Vereinbarkeit: aktuelle Stichwörter und Zahlen
 (©berufundfamilie Service GmbH)

Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten aus der Arbeitswelt und rund um die Vereinbarkeit - zusammengetragen von der berufundfamilie Service GmbH. 

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Vereinbarkeit in Zahlen – Heute: Von A wie „Alternde Belegschaft“ bis Z wie „Zukunft Personal 2016“



Der Stand der berufundfamilie Service GmbH auf der Zukunft Personal 2016 (©berufundfamilie Service GmbH)


 

Alternde Belegschaft


Für 65 % der Beschäftigten ist die Bindung von älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entscheidend für den Unternehmenserfolg.

Allerdings denken 51 % der Beschäftigten, dass sich die Beschäftigungsmöglichkeiten für Ältere in den kommenden fünf Jahren verbessern werden.

Randstad, Arbeitsbarometer Q2/2016, Juli 2016
http://www.randstad.de/ueber-randstad/presse-und-aktuelles/pressemitteilungen-und-aktuelles/pm-2016-07-27-wirtschaftsfaktor-demografie-personalstrategien-fur-altere-mitarbeiter-fehlen-1.633216



Betriebsklima


Für 62 % der Europäer ist das Betriebsklima entscheidend dafür, ob sie einen Job annehmen oder nicht.

Die deutschen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmerinnen finden zu 59,8 % das Betriebsklima ausschlaggebend. Für 57 % ist das Interesse an der Tätigkeit, für 53,9 % eine angemessene Entlohnung und für 44,6 % die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben wichtig.

Marketagent.com, Betriebsklima, Oktober 2016
http://www.wuv.de/karriere_job/betriebsklima_schlaegt_gehaltsscheck




Virtuelle Arbeitsplätze


Die Hälfte der Unternehmen in Deutschland plant bis Ende 2017, virtuelle Arbeitsplätze aus der Public Cloud bereitzustellen.

55 % der Arbeitgeber halten die Sicherheit in den kommenden zwei Jahren für die wichtigste Anforderung in der Unternehmens-IT. Am zweitwichtigsten finden sie mit 35 % das Thema Modernisierung des Arbeitsplatzes.

IT-Analyseunternehmen IDC, Advanced Workplace Strategies in Deutschland 2016, Juli 2016
http://idc.de/de/ueber-idc/press-center/63983-idc-studie-jedes-zweite-unternehmen-in-deutschland-will-2017-virtuelle-it-arbeitsplatze-aus-der-public-cloud-bereitstellen




Wechselwunsch


Derzeit möchten 34 % der Beschäftigten ihren Arbeitgeber verlassen. Am unzufriedensten sind sie vor allem mit ihrer Work-Life-Balance. Im weltweiten Durchschnitt liegt der Wechselwunsch bei 42 %.

CEB, Global Talent Monitor 2016, September 2016
https://www.cebglobal.com/top-insights/global-talent-monitor/germany.html?referrerTitle=Germany%20Talent%20Trends&referrerContentType=indexpage&referrerComponentName=External%20List%20-%20Temporary




Zukunft Personal 2016


Mit 732 Ausstellern verzeichnete die diesjährige Messe Zukunft Personal (vom 18. bis 20.10.2016 in der Kölnmesse) einen Ausstellerrekord.

Mit 16.940 Personalverantwortlichen, Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Personalabteilungen kamen 11 % mehr Besucher als im Vorjahr.


Familienbewusstsein ins Bild gesetzt (©berufundfamilie Service GmbH)
Entsprechend gut frequentiert war auch der Stand der berufundfamilie Service GmbH. Hier konnten sich die Interessierten nicht nur inhaltlich ein Bild von einer zukunftsfähigen familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik machen. Dank Tuncay Erol erhielten sie zudem ihre ganz persönliche Karikatur.